Informationen zum Thema Armbrust – Jagdarmbrust✔:

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl! zum Thema ArmbrustJagdarmbrust zu Top-Preisen ✔. Ob Sie eine Armbrust nach historischer Vorlage aus dem Mittelalter suchen oder sich für eine moderne Sportarmbrust aus Hightech-Materialien interessieren, bei uns werden Sie fündig. Wir haben Armbrustpistolen, Armbrustgewehre, Compound-Armbrust und Recurve-Armbrust der weltweit führenden Hersteller im Sortiment.

Die Armbrust ist eine bogenähnliche Schusswaffe, bei der ein Bogen/Wurfarm auf einer Haltevorrichtung (Säule) befestigt ist. Ein Mal gespannt, wird die Sehne durch eine Vorrichtung in gespannter Position gehalten und dann durch einen Abzugsmechanismus explosiv freigegeben. Da die Spannung ohne Muskelkraft gehalten werden kann, kann ein Armbrust-Schütze länger und ruhiger zielen als ein Bogenschütze, was einen präzisen Schuss erleichtert.

Durch Spannhilfen und Konstruktionen mit stärkeren Bögen konnte eine Armbrust zudem schon in früheren Zeiten mehr Energie speichern und auf ein Geschoss übertragen als bei Pfeil und Bogen möglich – die bessere Durchschlagskraft war vor allem gegen gerüstete Gegner ein großer Vorteil. Armbrüste verschießen Bolzen, Pfeile und Kugeln.

Bitte beachten Sie, dass Armbrüste in Deutschland laut Waffengesetz an volljährige Personen frei verkäuflich sind, sie dürfen jedoch hierzulande nicht zur Jagd eingesetzt werden.

Aus unserem Angebot zum Thema Armbrust – Jagdarmbrust:

  • Mittelalter Armbrust
  • Pistolenarmbrust
  • Jagdarmbrust
  • Armbrustgewehr

Bolzen für Cobra Adder und Cobra R9/R10/RX 12 Stück 7,5 Zoll Carbon
38,99 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: sofort lieferbar
10473
Die Pistolenarmbrust COBRA 80 lb...
49,00 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: sofort lieferbar
12502
Die Armbrustpistole Cobra + Zugg...
54,99 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Wenig auf Lager
Lieferzeit: sofort lieferbar
12503
Pistolenarmbrust 80 lbs im Set Black Alligator
69,98 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: sofort lieferbar
12509
Armbrust AMID 150 lbs mit Holzschaft + 2 Pfeile
159,00 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 2 Wochen
12202
Das CHALLENGER Armbrust-Set 150l...
179,00 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 2 Wochen
12225
Armbrust EK Archery Jag2 Pro black 175lbs
199,00 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 2 Wochen
10565
Armbrust Hori-Zone Rage-X Special Ops 175 lbs
209,00 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 2 Wochen
10062
Armbrust EK Archery Cobra R9 Deluxe
209,89 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: sofort lieferbar
10250
Steambow AR-6 Stinger 2 Tactical Pistolenarmbrust mit Pfeilmagazin
249,00 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: sofort lieferbar
10182
Pistolenarmbrust Multi-Shot Redback-Supersport SMB T23-307
279,00 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 2 Wochen
11158
Das BARNETT Recruit Youth Armbru...
298,94 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Wenig auf Lager
Lieferzeit: sofort lieferbar
12263+30lbs
Die Mittelalter Armbrust 90 lbs ...
329,96 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 6-8 Wochen
12101
Armbrust EK Archery Cobra R9 RX Adder 130lbs halbautomatisch
389,00 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 2 Wochen
10254
Arcus Harpoon Co2 Pfeilpistole 34 Joule Orange Version
499,87 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 2 Wochen
10479-002

Armbrust kauf Checkliste:

Folgend möchten wir dir einen kurze und übersichtliche Auflistung zur Hand geben, die dich beim Kauf und bei der anschließenden Verwendung deiner Armbrust unterstützen soll.

Auch möchten wir diesen Text zum Anlass nehmen, um mit diversen Fehlinformationen aufzuräumen, die durch verschiedene Armbrust-Ratgeber Webseiten verbreitet werden. Vielleicht bist auch du schon auf die ein oder andere Webseite dieser Art gestoßen.

Falle also nicht auf plumpe Aussagen wie “Je höher das Zuggeweicht, umso schneller der Pfeil” hinein. Warum das nicht der Fall ist und wie das zusammenhängt, erfährst du mit unseren folgenden Tipps für Armbrust Einsteiger.

1. Wie teuer sollte die Armbrust sein?

Ganz pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Das hängt natürlich auch davon ab, wieviel Geld du für eine Armbrust ausgeben möchtest bzw. auch kannst. Wir möchten dir aber einen groben Preisrahmen geben, in dem sich unsere empfohlenen Einsteigerarmbrüste aufhalten.

So lohnt es sich einmal einen Blick auf die X-BOW Jag I oder auf deren Nachfolger die X-BOW Jag II zu werfen. Denn sowohl wir, als auch viele unserer Kunden sind mit diesen beiden Vertretern einer Einsteigerarmbrust mehr als zufrieden. Der günstige Kaufpreis sowie die einfache und robuste Recurvetechnik macht diese Armbrüste zu einer klaren Kaufempfehlung.

Natürlich möchten wir dir nicht vorschreiben, welche Armbrust du letztendlich kaufen solltest. Aus diesem Grund haben wir für dich einen umfangreichen Kaufberater erstellt, der dir eine große Auswahl an verschieden Armbrüsten für Einsteiger vorstellt.

2. Welches Zuggewicht sollte die Armbrust haben?

Wie bereits schon in der Einleitung angedeutet, gibt es Webseiten, die sich selbst als Armbrust Ratgeber bezeichnen und in gleichen Zuge Aussagen wie “Je höher das Zuggeweicht, umso schneller der Pfeil” treffen. Interessenten und Einsteiger in den Armbrustsport, die bisher noch wenig bis keine Informationen über Armbrüste in Erfahrung bringen konnten, würden diese Behauptung evtl. noch als schlüssig erachten. Doch erfahrene Armbrustschützen und diejenigen, die als Webseitenbetreiber einer Ratgeberseite auftreten, sollten wissen, dass diese Äußerung alles andere als richtig ist.

Das Zuggewicht ist nämlich nur einer von mehreren Faktoren, die zu der letztendlich resultierenden Bolzengeschwindigkeit beiträgt. Ergänzend möchten wir folgend der Sache kurz auf den Grund gehen. So spielt neben dem Zuggewicht auch der sogenannte Powerstroke sowie die angewandte Technik der Armbrust eine Rolle.

Der Powerstroke ist der Bereich, in dem der Bolzen durch die Armbrust aktiv beschleunigt wird. Also der Weg, der durch die Sehne vom gespannten Zustand bis zum Ausgangspunkt der ungespannten Armbust zurücklegt wird.

Ein weiterer, sehr wichtiger Beitrag zur Bolzengeschwindigkeit ist die angewandte Technik der Armbrust. Man unterscheidet hier zwischen den Recurve- und den Compoundarmbrüsten. Recurvearmbrüste setzen eine einfache aber sehr robuste Technik ein, um den Bolzen zu beschleunigen. So verfügt die Recurvearmbrust lediglich über eine Sehne, die die beiden Wurfarmenden verbindet. Das war es dann schon. Das Zuggewicht bei den Recuvearmbrüsten ist in den allermeisten Fällen um ein wesentliches höher als bei der folgend erklärten Compoundtechnik.

Die Compoundarmbrüste setzen nämlich eine ausgeklügelte Technik ein, die zur Umsetzung, neben der Sehne, weitere zustätzliche Bestandteile wie die sogenannten Cams und zwei Kabel benötigt. Die Compoundtechnik bewirkt beim Spannen eine Art Flaschenzugwirkung, die das Zuggewicht stark mindert. So können bei stark geminderten Zuggewicht gleiche Bolzengeschwindigkeiten erreicht werden, wie sie es bei den wesentlich schwerer zu spannenden Recurvearmbrüsten der Fall ist.

Eine Compoundarmbrust kann also beispielsweise mit einem Zuggewicht von lediglih 150 lbs die selben Leistungsmerkmale erreichen, wie eine Recurvearmbrust mit einem wesentlich höheren Zuggewicht von 285 lbs.

Ihr Warenkorb
Ihr Merkzettel