Schwerter kaufen / bestellen beim SchwertShop

Seit 20 Jahren Ihr SchwertShop! Hier können Sie eine große Auswahl an Schwertern günstig kaufen / bestellen.

Wir bieten Ihnen eine Auswahl an folgenden Schwerttypen: Scharfe, Antike, Deko und Übungsschwerter.

Ihr Schwert Fachhändler Silvio Overlach:
 Schwerter kaufen im Schwert Shop Silvio Overlach

Im SchwertShop geht es hier zu den: Samurai-Schwertern – Katana. Im Angebot haben wir eine riesige Auswahl an Schwertern unter anderem für Mittelalterfans, moderne Ninja, geschichtsbewusste Römer, für Kampfkunst wie Tai Chi und Schaukampf.
Zur Herkunft: Die Schwerter kaufen wir weltweit bei den verschiedensten Herstellern ein, um Ihnen das größtmögliche Sortiment zu bieten.

Telefonische Beratung des SchwertShops:
Wenn Sie Hilfe beim Schwertkauf brauchen, rufen Sie mich an, täglich von 12 bis 19 Uhr!
Telefon 0157 / 58 16 44 92 oder per E-Mail: S.Overlach@SchwertShop.de
Ihr Ansprechpartner für eine umfassende Beratung und alle Fragen zu den Produkten: Herr Overlach – seit 20 Jahren Fachkaufmann für Schwerter aller Art.

Referenzen als Schwert Händler:
  • Ausbildung in Japan beim Schwert-Schmiedemeister Tokifusa Iizuka.
  • Damast-Schmieden bei der Handwerkskammer Augsburg.
  • Zertifiziert für Damaszenerstahl sowie für Kupfer-Zink-Legierungen.
  • Zertifiziert als Bogenbauer.
  • Zertifiziert als Messermacher

Anfertigungen des SchwertShops für das Badische Landesmuseum Karlsruhe und das Ostpreußische Landesmuseum Lüneburg.
Mitglied der NBTHK (Nippon Bijutsu Token Hozon Kyokai) in Japan, der Gesellschaft zur Erhaltung des japanischen Schwertes.

Arbeit von Silvio Overlach, angefertigt in der japanischen Schmiede des Meisters Iizuka in Sanjo City:

Schwerter Arbeiten von Silvio Overlach in Japan

Beispiel Schwerter:
Schwert der Templer
Schwert für Tai Chi

Informationen zum Kauf von Schwertern:
- Unsere Mittelalter-Schwerter teilen sich in scharfe Schwerter und Deko-Schwerter auf. Bei einer scharfen Klinge sollte die Schwertangel am Knauf vernietet sein, es sind sehr hochwertige Blankwaffen.
- Unsere Deko-Schwerter sind in der Regel stumpf und wirklich reine Deko-Artikel, nicht für Training oder Ähnliches geeignet.
- Die Schwerter aus Filmen sind meist ebenfalls reine Dekorationsartikel.
- Schwerter für den Schaukampf sollten eine Schlagkante von 3 mm haben, aus Federstahl und am besten am Knauf vernietet sein.
- Für Tai Chi und Kung Fu bieten wir Ihnen Schwerter (Jian) und Säbel (Dao) als stumpfe Trainingsschwerter sowie mit scharfer Klinge an. Sollten Sie ein Trainingsschwert brauchen, wäre mein Tipp das „Königs Drachen Tai Chi Schwert“, dieses Modell hat sich in der Praxis bewährt.

Waffengesetz zum Thema Schwert: Was ist erlaubt? Und was verboten? Immer wieder werde ich gefragt, was erlaubt ist und was nicht, deshalb hier eine kurze Erläuterung:

Wer darf Schwerter kaufen? Alle Personen über 18 Jahre. Bei Übergabe der Ware wird die Volljährigkeit vom Paketboten geprüft.

Wie ist das Schwert aufzubewahren? Es muss sichergestellt werden, dass keine Person unter 18 Jahren Zugang dazu hat. Leben keine minderjährigen Personen im Haushalt, können Sie das Schwert auch einfach auf einem Tischständer präsentieren. Wenn sich jedoch Personen im Haushalt befinden, die unter 18 Jahre alt sind, müssen Sie dafür Sorge tragen, dass diese nicht an das Schwert kommen, also z. B. eine verschlossene Vitrine verwenden oder eine abschließbare Halterung, aus der man das Schwert nicht einfach herausnehmen kann.

Darf ich mit Schwertern in die Öffentlichkeit? Nein, das griffbereite Führen ist in der Öffentlichkeit verboten. Für den Transport sollte ein scharfes (!) Schwert am besten in einem Behältnis mit Schloss gesichert sein, damit keine Missverständnisse aufkommen können. Vereinen (wie Schützenvereinen) oder auch Tai-Chi-Gruppen, die ihre (meist stumpfen) Säbel in der Öffentlichkeit (z. B. im Park) führen wollen, empfehle ich unbedingt, zuerst beim örtlichen Ordnungsamt anzufragen und sich eine Erlaubnis auch schriftlich bestätigen zu lassen.

Wie pflege ich mein Schwert? Entscheidend ist hier der Stahl der Klinge. Bei 420er oder 440er Edelstahl ist keine spezielle Pflege notwendig, die Klinge rostet nicht. Bei allen anderen Stahlsorten (egal, ob 1045er bis 1095er Kohlenstoffstahl, Federstahl oder auch Damast) ist folgende Pflege notwendig:
Es sollte immer ein leichter Öl-Film auf der Schwertklinge sein, dieser ist alle 14 Tage zu erneuern sowie nach Benutzung des Schwertes oder wenn jemand die Klinge berührt hat. Bei Schwertern mit Knäufen oder Parierstangen aus Kohlenstoffstahl (wie häufig bei Mittelalter- oder Wikinger-Schwertern der Fall) müssen auch diese Teile eingeölt werden!
Am besten verwenden Sie dafür unser japanisches Öl, dieses hat perfekte Eigenschaften für den optimalen Schutz Ihrer Schwertklinge.

Noch ein Extra-Hinweis: Das Schwert sollte nie so gelagert werden, dass die Sonne länger darauf scheint. Bei Mittelalter- und Wikinger-Schwertern würden die Farben der Schwertscheiden und des Griffleder (oder „des Griffleders“) unschön ausbleichen. Bei den Samurai-Schwertern kann durch das imprägnierte Holz der Scheide (Saya) eine chemische Reaktion in Gang kommen, die die Klinge rosten lässt!

Silvio Overlach beim Schmieden in Japan:
Schwerter von Silvio Overlach beim Schmieden in Japan: