Katana für Tameshigiri Schnitttest 100 % tauglich

Die Katana in dieser Kategorie sind alle 100 % tauglich für Tameshigiri Schnitttests
Herausragende Katana für Tameshigiri Schnitttests mit Erfahrung, Leidenschaft und fachkundiger Beratung anzubieten, gehört zu den Kernkompetenzen des SchwertShops! Die scharfen Samurai-Schwerter in dieser Kategorie eignen sich aufgrund ihres Stahls und Klingenaufbaus hervorragend für Schnitttests mit Tameshigiri-Matten.

Wir führen Katana mit traditionellen Klingenkonstruktionen, wie sie schon seit Hunderten von Jahren in Japan hergestellt wurden. Früher war das Rohmaterial für das Schmieden (Tamahagane) sehr unrein und musste erst durch aufwendiges Falten von Schlacken und Einschlüssen befreit und homogenisiert werden – dieser Arbeitsschritt kann bei modernem Stahl entfallen, der heute in gleichbleibend hoher Qualität im Stahlwerk produziert wird. Für Liebhaber von Damaszener Stahl bieten wir jedoch zusätzlich wunderschöne Samurai-Schwerter mit Damastklingen an, die zu 100 % tauglich für Schnitttests sind.

Was ein traditionelles Katana immer auszeichnet, ist die besondere Sandwichkonstruktion der Klinge. Um ein möglichst scharfes, dabei aber auch belastbares und nicht brüchiges Schwert zu erhalten, werden mehrere Stahllagen mit unterschiedlichen Härtegraden kombiniert und feuerverschweißt. Meist sorgt ein Kern aus weicherem Stahl im Inneren der Klinge für die nötige Flexibilität, während kohlenstoffreicherer Stahl an der Schneide und den Außenseiten Härte und Schnitthaltigkeit garantiert. Zusätzlich werden viele Katanaklingen im Lehmmantel differenziell gehärtet (erkennbar am echten Hamon).

Katana für Tameshigiri Klingenaufbau

  • Kobuse: harte äußere Stahlschicht und weicher Kern
  • Honsanmai: weicher Kern, harte Schneide, mittelharte Seiten
  • Shihozume: wie Honsanmai mit hartem Klingenrücken
  • Makuri: Weicheisenkern komplett von hartem Stahlmantel umgeben
  • Wariha Tetsu: weichere (flexible) Klinge mit harter Schneide
  • Orikaeshi Sanmai: wie Honsanmai, nur mehr Schichten
  • Gomai: harter Kern mit weicherer Ummantelung und Hartstahl außen
  • Soshu Kitae: sehr aufwendig mit sieben Lagen und drei Härtegraden

Kobuse KatanaHonsanmai KatanaShihozume KatanaMakuri KatanaWariha Tetsu KatanaOrikaeshi Sanmai KatanaGomai KatanaSoshu Kitae Katana

Bitte führen Sie Schnitttests nur durch, wenn Sie über eine entsprechende Ausbildung verfügen und achten Sie auch auf die Sicherheit Dritter.