Bestellservice:
Mo - Do 9 bis 12 Uhr
Tel: 03877 957912

Email: Bestellung@Schwert-Shop.de
Regina Schütt

frau-schuett-schwertverkauf.jpg

Fachberatung:
Mo - Do 8 bis 19 Uhr
Silvio Overlach

S.Overlach@SchwertShop.de
Tel: 0157 58164492
Schwerter Handel S.Overlach

Social Media
Facebook google+ bund-logoklein-2.jpg

Ritterrüstung Mittelalter kaufen

Hier unsere Auswahl für Sie an Ritterrüstung aus Metall und Leder zum Kaufen. Schon die Skythen hatten Rüstungen aus Metall und Leder. Es ist der älteste Werkstoff zur Herstellung von Rüstungen. Leider sind nur wenige Lederrüstungen bis in unsere Zeit erhalten geblieben, sicherlich hatte jedes Volk seine Techniken das Leder zu härten oder durch örtlich vorhandene Materialien zu verstärken. Der Nachteil der Lederüstung ist, dass das Material einen deutlich geringeren Schutz bietet als Metall also war es nur eine logische Entwicklung Metallrüstungen herzustellen. Sicher gab es einen Übergang von Lederrüstungen mit Metallplatten verstärkt bis hin zu gesamten Rüstung aus Metall. Für den Krieger selbst ist der Vorteil, dass er beim Selbstankleiden mit der Lederüstung alleine zurecht kommt, bei einer Metallrüstung ist man immer auf Hilfe angewiesen. Die Typische Ritterrüstung entstand in der Zeit des 13- 14. Jhd. bis circa 17. Jhd. Dabei wurden Die Rüstungen und ihr Aufbau und ihre Form ständig weiter entwickelt. Diese Plattenpanzer oder Plattenharnische werden aus körpergerecht geformten Metallplatten zusammen gefügt. Berühmte Besipiele der Ritterschaft waren hochmittelalterliche Ritter: Hartmann von Aue (um 1300), der Blaue Ritter mit Adler und Ulrich von Lichtenstein (um 1340) und der Grüne Ritter. Sehr schnell erkannte der Gegner die Schwachstelle eines Ritters, sein Pferd, diese wurden dann auch komplett mit Rüstung ausgestattet z.B. Reiterharnisch und Pferdeharnisch Kaiser Maximilians I. († 1519).

Warengruppen in 'Ritterrüstung Mittelalter kaufen'