Bogen - Recurve, Compound u.v.m

Wir haben für Sie die unterschiedlichen Bogentypen in hoher Qualität zusammen gestellt z.B. den Recurvebogen bzw. Recurvebögen. Dieser zeichnet sich gegenüber dem Langbogen über seine gleichbleibende Pfeilbeschleunigung aus und Sie haben bei vielen Recurvebögen die Möglichkeit die Wurfarme auszutauschen und damit den Bogen schwächer oder stärker zumachen. Dann der Langbogen mit der einfachsten und verbreitesten Bogenform für Langbogenschützen seit der Mittelsteinzeit im Einsatz. Diese Bogenform ist vor allem durch den massenhaften Einsatz in spätmittelalterlichen Schlachten bekannt geworden. Der Compoundbogen Bogen, der durch die Wellräder dem Bogenschützen ermöglicht eine viel höhere Bogenstärke einzusetzen und Sie können sich hier beim Zielen Zeit lassen. Der Bogen ist schon seit langem der Begleiter des Menschen. Schon seit der ausgehenden Altsteinzeit circa 30.000– 10.000 v. Chr. Bewiesen durch archäologische Funde. Ein Bogen kann in fünf Abschnitte gegliedert werden: das meist starre Mittelteil, das als Griff für den Bogenschützen dient, sprich das Griffstück, zwei daran anschließende flexible Wurfarme und die beiden abschließenden Bogenenden zum Einlegen der Sehne. Noch ein Tipp von mir, man kann sich nicht einen zu schwachen Bogen kaufen aber einen zu Starken mit diesen hat man dann nicht viel Spaß.

Fachberatung: 0157 58164492 - Mo-So 12 bis 19 Uhr - Silvio Overlach

Email: S.Overlach@SchwertShop.de

Schwerter Beratung S.Overlach

Bestellservice:
Mo - Do 9 bis 12 Uhr

Tel: 03877 957912
Email: Bestellung@Schwert-Shop.de
Frau Regina Schütt

frau-schuett-schwertverkauf.jpg

Silvio Overlach GmbH
Motricher str. 1
19322 Wittenberge

Fax: 03877 957911

Social Media
Facebook google+bund-logoklein-2.jpg Twitter - SchwertShopyoutube link